Greifswald

Partnerschaft für Demokratie

Internationale Wochen gegen Rassismus 2024


Über die Wochen gegen Rassismus in Greifswald

Vom 11. bis 24. März 2024 finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus in Greifswald statt. Die Aktionswochen stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Menschenrechte für alle“ und bieten ein vielfältiges Programm, das das Engagement gegen Rassismus und gegen jede Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sichtbar macht. Die Veranstaltungen werden von Akteur*innen aus der Stadt organisiert und von der Partnerschaft für Demokratie Greifswald koordiniert. Das Programm ist online unter www.pfd-greifswald.de/iwgr24 zu finden.

Koordiniert werden die bundesweiten Aktionswochen durch die Stiftung gegen Rassismus. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Internetseite der Stiftung: www.stiftung-gegen-rassismus.de

The International Weeks Against Racism will take place in Greifswald from March 11th to 24th, 2024. This year’s action weeks have the motto “Human rights for all” and offer a diverse program that makes the commitment against racism and all forms of group-related misanthropy visible. The events are organized by actors from the city and coordinated by the Partnership for Democracy Greifswald. The program can be found online at www.pfd-greifswald.de/iwgr24.

The nationwide action weeks are coordinated by the Foundation Against Racism. Further information can be found on the foundation’s website: www.stiftung-gegen-rassismus.de


Was ist Rassismus?

Kurzdefinition: Rassismus ist eine besonders weit verbreitete Form der Diskriminierung. Durch Rassismus werden Menschen zum Beispiel wegen ihrer Herkunft, ihrer Hautfarbe, ihres Namens oder ihrer Sprache diskriminiert, ausgegrenzt und abgewertet.

Zu einer ernsthaften Auseinandersetzung mit dem Thema gehört es, dass Rassismus auf allen gesellschaftlichen Ebenen (individuell, strukturell und institutionell) erkannt und bekämpft wird. Jede Person kann sich kritisch mit ihrer gesellschaftlichen Position und dem eigenen Verhalten
auseinandersetzen.

Mehr zum Thema Rassismus:


Was sind Menschenrechte?

Menschenrechte sind Rechte, die sich aus der Würde des Menschen herleiten und begründen lassen. Sie stehen allen Menschen zu, unabhängig davon, wo sie leben und unabhängig davon, wie sie leben. Die im deutschen Grundgesetz verankerten Menschenrechte nennt man Grundrechte.

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948 besteht aus 30 Artikeln und wurde von den Vereinten Nationen beschlossen.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

 Mehr zum Thema Menschenrechte:


Programm

Programm als barrierefreie pdf-Datei zum Download





Symbole
rollstuhlgerecht
für Kinder
Eintrittspreis
Anmeldung erforderlich
Kinderbetreuung verfügbar

|
Bis 14. März| online

Wettbewerb: Kreativ gegen Rassismus!

Eigene Motive können bis zum 14. März beim House of Resources eingereicht werden. Die Abstimmung erfolgt auf Instagram und die beliebtesten Motive werden gedruckt.

|
05. März um 8:00 und 10:00 Uhr | Stadtbibliothek

*augebucht* Lesung und Autorinnengespräch: „Weiße Tränen“ von Kathrin Schrocke für 7. und 8. Klassen

Ein hochaktuelles, aufrüttelndes Jugendbuch, das für Diskriminierung sensibilisiert. Über Freundschaft und Liebe, über Leben und Tod – über Privilegien und Alltagsrassismus.

|
07. März von 10:00 bis 12:00 Uhr | Treffpunkt vor dem Pommerschen Landesmuseum

Stolpersteine in Greifswald – Kommentierter Rundgang mit Herrn Ulrich Möbius

Bei diesem Rundgang durch die Greifswalder Innenstadt werden die Geschichten der Menschen näher beleuchtet, an die durch Stolpersteine erinnert wird.


12. März von 16:00 bis 17:30 Uhr | Jugendzentrum Klex

Tune In, Speak Out: Jugend-Podcast-Workshop – im Gespräch über Rassismus

Podcast-Workshop | In diesem Workshop erfährst du, wie du deine Gedanken zu einem Thema in einen Podcast verwandelst und wie die Vorbereitung, Aufnahme und Bearbeitung funktionieren.

12. März von 17 bis 20 Uhr | Turm der Jacobikirche

KonterBUNT – Teste die Parolen-App

Workshop für Jugendliche | KonterBUNT ist eine App, die Informationen und Gegenstrategien zu Stammtischparolen bietet und ermöglicht, diese Strategien spielerisch anzuwenden.


12. März von 19:00 bis 21:00 Uhr | Beratungsraum im Volksstadion

Diskussionsrunde über Alltagsrassismus im Sport

Wie begegne ich Rassismus in meinem Sportverein? Diskussionsrunde und praktische Beispiele zum Umgang mit Rassismus in Sportstätten und bei Sportveranstaltungen

|
13. und 17. März von 13 bis 17 Uhr | Straze

Empowerment Workshop – why we matter?

Mehrtägiger Workshop | In diesem Workshop haben Menschen mit Rassismus- und Diskriminierungserfahrung die Möglichkeit, über eigene Erfahrungen zu sprechen und gemeinsam Strategien für den Umgang damit zu entwickeln.

|
13. März von 14 bis 17 Uhr | Veranstaltungshaus „Kiek In“

Meine Stimme zählt – aber wie? Migrantische Perspektive in der Kommunalpolitik

Workshop | In diesem Workshop geht es um Möglichkeiten für Migrantinnen und Migranten, sich in der Kommunalpolitik in Greifswald zu engagieren. Gemeinsam mit dem Migrantenbeirat werden verschiedene Formen des Engagements besprochen.


13. März um 19:30 Uhr | Koeppenhaus

Der Halle-Prozess. Hintergründe und Perspektiven
Buchvorstellung und Gespräch mit Mitherausgeberin Christina Brinkmann


Das Buch beleuchtet verschiedene Aspekte des Terroranschlags vom 9.10.2019 auf die Synagoge in Halle (Saale), den Schock, den es auslöste, und das anschließende Gerichtsverfahren auf der Grundlage der Prozessakten.

|
14. März von 14:45 bis 17:30 Uhr | Kinder- und Jugendhaus Labyrinth

Film „Die Abenteuer des Huck Finn“

Film und Gespräch | In diesem Abenteuerfilm geht es um eine gefährliche Reise durch die Südstaaten der USA nach dem Buch von Mark Twain. Im Anschluss gibt es ein Gespräch, in dem es kindgerecht um die Themen Sklaverei und Rassismus geht.

|
16. März von 10 bis 18 Uhr | Katapult Magazin

Kaktus – Recherchezentrum gegen Extremismus

Workshop | Der Workshop richtet sich an alle, die helfen möchten, journalistisch über extremistische Strukturen in Mecklenburg-Vorpommern aufzuklären.

|
16. März von 10:30 bis 11:15 Uhr | Stadtbibliothek

„Das stolzeste Blau – Eine Geschichte über Hijab und Familie“

Kinderbuch-Lesung für Kinder ab 6 Jahren | Das Buch erzählt von Asiya, die zum ersten Mal mit Kopftuch zur Schule geht. Es gibt Anstöße, um mit Kindern über Vielfalt und Gleichwertigkeit zu sprechen.


17. März von 10:00 bis 16:00 | Mehrzweckhalle im Schönwalde

Fußballturnier „Sport Verein(t)! Gemeinsam gegen Rassismus und für ein buntes Greifswald!“

Fußballturnier für Hobbymannschaften | Im Vordergrund stehen Fairness, Begegnung und Zusammenhalt. In kleinen Mannschaften wird in 10-minütigen Matches gespielt.

|
18. März von 14 bis 17 Uhr| St. Spiritus

Wenn Demokratie die Lösung ist, was ist eigentlich das Problem

Workshop | Gemeinsam mit Interessierten möchten wir die demokratischen Werte und Normen in Deutschland näher betrachten. Dabei werden sowohl unsere Privilegien als auch die Wahrnehmung von Ungleichheit in der Gesellschaft thematisiert.


18. März um 19 Uhr | St. Spiritus

Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit: Chancen – Probleme – Rassismus

Vortrag mit Konferenzschaltung nach Dapaong (Togo) | Im Gespräch mit dem Präsidenten von IT Village aus Dapaong (Togo) wird darüber diskutiert, was Vereine zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN tun können.

| |
19. März von 16:00 bis 18:30 Uhr | Stadtbibliothek

Diversitätssensible Kinderbücher – ein Workshop für alle, die gern vorlesen

Workshop und Austausch | Der Workshop der mobilen antirassistischen Bibliothek Audream behandelt das Thema Diversität in Kinderbüchern. Zentral sind Fragen nach Diskriminierung, deren Auswirkungen auf betroffene Kinder und die Vermittlung von Werten durch Kinderliteratur.

21. März | Wilhelm-Holtz-Straße 9

Tag der offenen Tür
im neuen Büro der Antidiskriminierungsberatung und -arbeit für Greifswald & Vorpommern-Rügen


21. März von 17 bis 19:00 Uhr | Online

Engagement in Ostdeutschland – Wie das Ehrenamt Vielfalt erlebt

Online-Diskussion | Migrantische Vereine aus Ostdeutschland stellen ihre Projekte und ihre unterschiedlichen Perspektiven und die Herausforderungen für migrantisches Engagement vor.


23. März um 20:00 Uhr | STRAZE

Film „Babylon“ | im Anschluss Party ( )

Film + Party | Ein junger Dancehall-DJ im Südwesten Londons verfolgt seine musikalischen Ambitionen und kämpft erbittert gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit bei der Arbeit, in der Nachbarschaft und Polizei. Danach Party mit Soul, Funk und Disco.

|
25. März um 19:00 Uhr | STRAZE

Film + Nachgespräch „Green Border“

Filmdrama | Der Film „Green Border“ erzählt von den Zuständen an der Grenze zwischen Polen und Belarus und thematisiert zentrale Fragen zu grundlegenden Werten und Menschenrechten an den Außengrenzen der EU.

symbols
accessible by wheelchair
for children
entrance fee
registration required
Childcare available

|
Until March 14th| online

Competition: Creative against racism!

You can submit your own motifs to the House of Resources until March 14th. Voting takes place on Instagram and the most popular motifs are printed.

|
March 5th at 8:00 and 10:00 a.m. | library

*fully booked* Reading and author discussion: “White Tears” by Kathrin Schrocke

for 7th and 8th grades | A highly topical, stirring book for young people that raises awareness of discrimination. About friendship and love, about life and death – about white privilege and everyday racism.

|
March 7th from 10:00 a.m. to 12:00 p.m.| Meeting point in front of the Pomeranian State Museum

Memorial stones in Greifswald

Commentated tour with Mr. Ulrich Möbius | This tour through Greifswald’s city center takes a closer look at the stories of the people who are remembered through memorial stones known as „Stolpersteine“ (stumbling blocks).


March 12th from 4:00 p.m. to 5:30 p.m. | Klex youth center

Tune In, Speak Out: Youth podcast workshop – talking about racism

Podcast workshop | In this workshop you will learn how to turn your thoughts on a topic into a podcast and how the preparation, recording and editing work.

March 12th from 5 p.m. to 8 p.m. | Tower of the Jacobi Church

KonterBUNT – Test the slogan app

Workshop | KonterBUNT is an app that offers information and counter-strategies to regulars’ table slogans and enables these strategies to be applied in a playful way.


March 12th from 7:00 p.m. to 9:00 p.m. | Consultation room in the Volksstadion

Discussion round about everyday racism in sport

How do I address racism in my sports club? Discussion round and practical examples of dealing with racism in sports facilities and at sporting events

|
March 13th and 17th from 1 p.m. to 5 p.m.| Straze

Empowerment Workshop – why we matter?

Multi-day workshop | In this workshop, people with experience of racism and discrimination have the opportunity to talk about their own experiences and develop strategies together for dealing with them.

|
March 13th from 2 p.m. to 5 p.m. | “Kiek In” event center

My vote counts – but how? Migrant perspectives in local politics

Workshop | This workshop is about opportunities for migrants to get involved in local politics in Greifswald. Various forms of engagement are discussed together with the Migrant Advisory Board.


March 13th at 7:30 p.m. | Koeppenhaus

The Halle trial. Backgrounds and perspectives
Book presentation and conversation with co-editor Christina Brinkmann

The book sheds light on various aspects of the terrorist attack on the synagogue in Halle (Saale) on October 9, 2019, the shock it caused and the subsequent legal proceedings based on the trial files.

|
March 14th from 2:45 p.m. to 5:30 p.m. | Children’s and youth center labyrinth

Movie “The Adventures of Huck Finn”

Film and conversation | This adventure film is about a dangerous journey through the southern states of the USA based on the book by Mark Twain. Afterwards there is a conversation in which the topics of slavery and racism are discussed in a child-friendly manner.

|
March 16th from 10 a.m. to 6 p.m. | Katapult magazine

Kaktus – research center against extremism

Workshop | The workshop is aimed at anyone who would like to help provide journalistic information about extremist structures in Mecklenburg-Western Pomerania.

|
March 16th from 10:30 a.m. to 11:15 a.m. | library

The Proudest Blue – A Story About Hijab and Family

Children’s book reading for children aged 6 and over | The book tells the story of Asiya, who goes to school wearing a headscarf for the first time. There are incentives to talk to children about diversity and equality.


March 17th from 10:00 a.m. to 4:00 p.m. | Gym at Schönwalde Center

Football tournament „Sport unites! Together against racism and for a colorful Greifswald!”

Football tournament for hobby teams | The focus is on fairness, encounters and cohesion. Small teams play in 10-minute matches.

|
March 18th from 2 p.m. to 5 p.m.| St. Spiritus

If democracy is the solution, what is actually the problem?

Workshop | Together with interested parties, we would like to take a closer look at the democratic values ​​and norms in Germany. Both our privileges and the perception of inequality in society are discussed.


March 18th at 7 p.m.| St. Spiritus

Sustainable development cooperation: opportunities – problems – racism

Lecture with conference call to Dapaong (Togo) | In conversation with the president of IT Village from Dapaong (Togo), we discuss what associations can do to achieve the UN’s 17 Sustainable Development Goals.

| |
March 19th from 4:00 p.m. to 6:30 p.m. | library

Diversity-sensitive children’s books – a workshop for everyone who likes to read aloud

Workshop and exchange | The workshop of the mobile anti-racist library Audream deals with the topic of diversity in children’s books. Questions about discrimination, its effects on affected children and the transmission of values ​​through children’s literature are central.

March 21 | Wilhelm-Holtz-Strasse 9

Open House in the new office of anti-discrimination advice and work for Greifswald & Vorpommern-Rügen

|
March 21st from 5 p.m. to 7 p.m. | Online

Commitment in East Germany – How volunteering experiences diversity

Online discussion | Migrant associations from East Germany present their projects and their different perspectives and the challenges for migrant commitment.


March 23rd at 8:00 p.m. | STRAZE

Movie “Babylon” | party afterwards ( )

Movie + Party | A young dancehall DJ in southwest London pursues his musical ambitions while fighting fiercely against racism and xenophobia at work, in the neighborhood and in the police.

|
March 25 at 7:00 p.m. | STRAZE

Film + follow-up discussion “Green Border”

film drama | The film “Green Border” tells of the conditions on the border between Poland and Belarus and addresses central questions about fundamental values ​​and human rights at the EU’s external borders.


Beratungsstellen für Betroffene von rassistischer Diskriminierung

AntiRaktiv – Aktiv gegen (Alltags-)Rassismus! Empowerment, Beratung und Bildung

Antidiskriminierungsberatung und -arbeit für Greifswald & Vorpommern-Rügen

Anlaufstelle zum Schutz vor Diskriminierung und Zentrale Gleichstellungsbeauftragte der Universität Greifswald

Antidiskriminierungsstelle des Bundes


Veranstalter*innen

Vielen Dank an die Akteur*innen, die das diesjährige Programm der Internationalen Wochen gegen Rassismus gestaltet haben:


Impulse für Veranstaltungen


Die Stiftung gegen Rassismus hat eine Broschüre veröffentlicht, in der es um Veranstaltungsideen, mögliche Zielgruppen, Hinweise für Veranstalter*innen, Fördermöglichkeiten und weiteres geht. Es sind interessante Impulse für die Vorbereitung der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die sehr lesenswert sind.

Hier könnt ihr die Online-Version der Broschüre herunterladen.


Öffentlichkeitsarbeit: Download


Hier hast du Zugriff auf das IWgR24-Paket für die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit in Greifswald:
Klick hier zum Download.

In diesem Jahr verwenden wir folgende Hashtags:
#IWgR24
#InternationaleWochengegenRassismus
#Menschenrechtefüralle

Farbe: „Signalblau“
RGB  28 – 85 – 155 
HEX  #1C559B
CMYK  100 – 60 – 0 – 10


Kontakt:
Claudia Gaschler: c.gaschler@pfd-greifswald.de