Greifswald

Partnerschaft für Demokratie

Kunstperformance „The Voice of Women“ am 15. Oktober um 20 Uhr

Benefizveranstaltung für Frauen in Afghanistan

Anlässlich des internationalen Mädchentages am 11. Oktober 2022 zeigt das Künster*innenkollektiv Heads & Voices mit „The Voice of Women“ eine experimentelle Performance aus Sprache, Malerei, Cello und elektronischem Sound.

Diese vier Ebenen interagieren direkt und intuitiv miteinander und lassen einen magischen Raum entstehen, der das Publikum zu eigenen Gedanken und Bildern anregt.

Porträtiert werden fünf Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Zusammenhängen, die so mutig sind, ihr Leben für Gleichberechtigung, Respekt und Freiheit einzusetzen. Es sind die Gesichter von Malala Yousafzai, Rebecca Lolosoli, Olga Karach, Patrisse Khan-Cullors und als letztes das Porträt von Suraya Pakzad. Diese Frauen schaffen in ihren Ländern Zufluchtsorte für Frauen, die vor sexuellem Missbrauch fliehen. Sie unterstützen Frauen, die Gewalt ausgesetzt sind und kämpfen gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit.

Künstler*innen:

  • Gesprochene Worte: Judith Evers
  • Malerei: Ilona Ottenbreit
  • Cello: Eva Freitag
  • Sound: Florian Tippe

Wann? 15. Oktober um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Wo? STRAZE, Stralsunder Straße 10, Greifswald

An diesem Abend können Spenden getätigt werden. Diese fließen direkt in Projekte zur Nothilfe und Bildung für Frauen in Afghanistan über die Voice of Women Foundation.

Hörtipp

Hier hören Sie den Radiobeitrag des RBB zur Performance “The Voice of Women”



Dieses Projekt wird gefördert durch den Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Greifswald.