Partnerschaft für Demokratie

„international book exchange“ in der Stadtbibliothek Hans Fallada gestartet

Die Stadtbibliothek bietet ab sofort einen international book exchange an. Diese Tauschbibliothek für fremdsprachige Bücher befindet sich in der ersten Etage und hat die Form eines Schiffes. So wird ein Hafen symbolisiert, in dem vielerlei Sprachen zu hören sind und Menschen aus der ganzen Welt miteinander in Kontakt treten können.

Für die Nutzung der Tauschbibliothek ist kein Bibliotheksausweis erforderlich. Interessierte bringen ein fremdsprachiges Buch mit und nehmen ein anderes Buch kostenlos mit nach Hause.

Das Projekt „international book exchange“ wird aus den Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ finanziert.