Partnerschaft für Demokratie

Ausstellung ,,Fake News“

Im Zeitraum vom 04.-26. Juli 2021 organisierte die Partnerschaft für Demokratie eine Ausstellung zum Thema Fake News im Saal der STRAZE.
Auf insgesamt 12 Plakaten deckt die Ausstellung ,,Fake News- eine Gefahr für die Demokratie’’ die Mechanismen hinter Falschinformationen auf und entlarvt insgesamt 16 virale Fake News aus den Themenbereichen Rechtspopulismus und -extremismus, Klimawandel und Corona-Krise. Die Plakate sind das Ergebnis eines Projekts der Initiative für Freizeit und Musikkultur in Zusammenarbeit mit den Berliner Bloggern
vom ,,Volksverpetzer’’ und haben den Anspruch, aktiv gegen gezielte Desinformationen und gesellschaftliche Spannungen vorzugehen, indem sie die Medienkompetenz stärken und die wiederkehrenden Muster hinter den Fake News faktenbasiert erklären.

Die Ausstellung konnte an sechs Tagen die Woche jeweils von 15 – 19 Uhr besucht werden und lud zu spontanen und geplanten Auseinandersetzungen mit dem Thema ein, was gut angenommen wurde und einige Besucher*innen in den Saal lockte.
Nach der Ausstellungszeit in der STRAZE werden die Plakate weiterhin genutzt – aktuell von der Fischerschule in Greifswald im Rahmen des Planspiels ,,Fakehunter’’, organisiert von der Stadtbibliothek Hans Fallada. Anschließend wandert sie in eben jene Bibliothek, um weiterhin Interessierte über die Gefahr von Fake News für die Demokratie aufklären zu können.