Greifswald

Partnerschaft für Demokratie

Was bewegt Greifswald? Melde bis 16.08. deinen DemokraTisch an!

Demokratie ist mehr, als 15 Minuten eines Wahlsonntags. Demokratie bedeutet unsere Stadt gemeinsam zu entwickeln. Daher lädt die Partnerschaft rund um den Welttag der Demokratie am 15. September ein, in ganz Greifswald ins Gespräch zu kommen über Themen, die Bürger*innen und Politiker*innen in der Hansestadt bewegen. Wir knüpfen an die Gespräche an den „DemokraTischen“ 2019 an.

Wir suchen Greifswalder*innen, die in der Zeit vom 14.-27.09. zu einem „DemokraTisch“, also einer Gesprächsrunde zu Hause, im Vereinshaus, in Parks oder auf öffentlichen Plätzen einladen.

Anmeldungen als Gastgeber*in nimmt die Koordinierungsstelle bis zum 16.08.2020 unter kontakt@pfd-greifswald.de entgegen.

Die Gastgebenden laden zu Austausch und Diskussion eines Themas ein, das ihnen in Greifswald wichtig ist. Das kann z.B. die Gestaltung eines Platzes im eigenen Viertel sein, Barrierefreiheit in der Stadt, Naturschutzthemen im Stadtgebiet, die Einbindung von Kindern und Jugendlichen, Solidarität in Corona-Zeiten, oder oder oder.

Die Partnerschaft unterstützt bei der Logistik (Tische, Bänke, …), mit einem Einkaufsgutschein für Kaffee, Tee und Kekse, der Einladung der Gäste, der Umsetzung von Hygienemaßnahmen und bei allen Fragen. Die Koordinatorinnen Laura Freitag und Anita Völlm werden wenn möglich und gewünscht an den Gesprächen teilnehmen und Ergebnisse sammeln. Die Themen und Diskussionen werden auf der Homepage des Projekts (www.pfd-greifswald.de) veröffentlicht und an Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung weitergegeben.

Wer an einem Tisch mitreden möchte, kann sich ebenfalls per Mail melden oder sich ab Mitte August über die stattfindenden DemokraTische unter www.pfd-greifswald.de informieren.